22. Menzerparkfest am 21. Juni 2015

Les Troubadours, food sharing und mehr

Es ist wieder einmal so weit, das Menzerparkfest der GALL naht. Wir freuen uns am Sonntag, dem 21. Juni zwischen 14 und 18 Uhr auf viele Gäste aus Leimen und Umgebung. Freuen Sie sich auf ein gemütliches Fest im (hoffentlich) sonnigen Menzerpark bei kühlen Getränken unter schattigen Bäumen und wie gewohnt mit reichlich Kultur und Information.

Musikalisch haben wir diesmal gleich zwei Highlights. Ab 14.30 Uhr treten bei uns die in Leimen und Umgebung wohl bekannten Troubadoure auf. Mit Gesang, Dudelsack, Akkordeon und mehr bringen sie ihr Programm Querbeet für uns mit. Ein musikalischer Leckerbissen, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Gegen 16 Uhr haben wir außerdem ein Ensemble der Musikschule Leimen bei uns zu Gast. Schon seit mehreren Jahren geben wir immer wieder unterschiedlichen Formationen der Musikschule die Möglichkeit ihr Können bei uns zu zeigen und wir freuen uns, dass wir sie auch in diesem Jahr wieder gewinnen konnten.

Aber wie gewohnt gibt es bei uns nicht nur Essen, Trinken und Musik. Diesmal steht unser Umgang mit Lebensmitteln im Focus unserer Information vor Ort. Dazu konnten wir Aktive aus der regionalen food sharing Gruppe gewinnen, die vor allem in Heidelberg und seinen Stadtteilen schon sehr viel dazu tun, Lebensmittel und Menschen zusammen zu bringen. Denn darum geht es beim food sharing im wesentlichen, Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden (können) vor dem weggeworfen werden zu bewahren und mit Menschen zusammen zu bringen, die sie wollen und/oder brauchen. Mehr zu diesem interessanten Konzept, das wenn möglich auch in Leimen Fuß fassen soll, bei uns im Menzerpark.

Um Lebensmittel geht es auch bei einem anderen Projekt, das wir vorstellen wollen. Urban gardening nennt sich das Konzept, bei dem städtische Grünflächen in Gemüsegärten umgewandelt werden. Die Heidelberger Gruppe „Essbares Heidelberg“, die in der Weststadt schon einen solchen Garten betreibt, wird bei uns das Konzept vorstellen. Vor kurzem gab es dazu schon eine Informationsveranstaltung der Stadt, die auch schon eine nutzbare Fläche auf einem aufgegebenen Spielplatz in St. Ilgen vorgeschlagen hat. Wir halten das für eine sehr gute Idee und möchten auf diese Weise die Stadt unterstützen aus einer vernachlässigten Ecke einen blühenden Garten zu machen.

Kommen sie zu uns, feiern Sie mit uns!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.